Schnellkontakt

VFBQ Bad Freienwalde e.V.

Am Weidendamm 7, 16259 Bad Freienwalde

MAIL sekretariat@vfbq.de
TEL +49 3344 331941

REZ-Maßnahmen

Unser Angebot

Die Abkürzung REZ steht für Regionales Einkaufszentrum (der Bundesagentur für Arbeit). Der VFBQ Bad Freienwalde e.V. führt verschiedene REZ-Maßnahmen durch, deren Beauftragung wir durch die Beteiligung an Vergabeverfahren erhalten haben.  Die Maßnahmen sprechen unterschiedliche Zielgruppen des Kundenkreises des Jobcenters Bad Freienwalde an und haben verschiedene Zielstellungen. Folgende REZ-Maßnahmen führt der VFBQ Bad Freienwalde e.V. im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit aktuell durch:

§ 16 I SGB II i.V.m. § 45 I S. 1 SGB III
INTEGRATIONSHILFE FÜR ERWERBSFÄHIGE LEISTUNGSBERECHTIGTE MIT INDIVIDUELLEN PROBLEMLAGEN – PERSPEKTIVEN ENTWICKELN

Laufzeit: 04.10.2016 bis 31.10.2018

20 Teilnehmer

Teilnahmedauer wird individuell festgelegt, Betreuung kann bis zu 2 Jahren erfolgen

Zu den Zielstellungen des Projektes gehört es, erwerbsfähige Leistungsberechtigte zu motivieren, zu stabilisieren und zu aktivieren und damit eine Heranführung an den Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Teilnehmern wird die Möglichkeit geboten, mit Unterstützung unseres Personals, eigene Handlungskompetenzen zu entwickeln und zu stärken.

In diesem Projekt werden die individuellen Voraussetzungen der Teilnehmer und die Vielschichtigkeit der persönlichen Probleme berücksichtigt bzw. aufgearbeitet.

Die Teilnehmer werden über die gesamte Teilnahmedauer intensiv sozialpädagogisch und psychologisch begleitet.

Ansprechpartner und Kontaktdaten im Projekt

MASSNAHMEN ZUR AKTIVIERUNG UND BERUFLICHEN EINGLIEDERUNG – AKTIV- UND GESUNDHEITSCENTER

Laufzeit: 01.03.2017 – 31.08.2018

12 Teilnehmer (Wechsel jeweils nach 6 Monaten)

Zu den Zielstellungen des Projektes gehört es, die Teilnehmer intensiv zu aktivieren und damit an den Beschäftigungsmarkt heranzuführen. Mit der Teilnahme am Aktiv- und Gesundheitscenter erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, durch die verschiedenen Projektinhalte ihre eigenen Handlungskompetenzen zu entwickeln und zu stärken.

Aktivierung, Heranführung und Eingliederung in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt sollen insbesondere durch eine intensive Gesundheitsorientierung realisiert werden. Geprägt ist das Projekt vor allem durch sportliche Aktivitäten und den Fokus auf eine umfassende Gesundheitsorientierung.

Die Aktivierung wird durch intensive sozialpädagogische Begleitung ergänzt.

Ansprechpartner und Kontaktdaten im Projekt:

gem. § 16 Abs. 1 SGB II i. V. m. § 45 Abs. 1 S. 1 SGB III

MASSNAHME WEGBEREITER

Laufzeit: 01.07.2017 – 01.04.2019

15 Teilnehmer (Phase 1) und 8 Teilnehmer (Phase 2)

Ziel des Projektes ist die Entwicklung der Bereitschaft, die Beratungs- und Unterstützungsangebote des Jobcenters wieder in Anspruch zu nehmen und der Abbau multipler Problemlagen.

Weiterhin soll mithilfe des Aufbaus von Motivation und Leistungsbereitschaft die Heranführung an den Beschäftigungsmarkt gefördert werden.

Weiterlesen

In der Maßnahme sollen die Teilnehmer durch unsere Mitarbeiter in der Stabilisierung ihrer allgemeinen Lebenssituation unterstützt werden und für eine aktive Teilnahme am Erwerbsleben sowie für eine berufliche Weiterentwicklung motiviert werden. Dies beinhaltet auch die Bewältigung der alltäglichen Aufgaben, die Unterstützung bei der beruflichen Orientierung und beruflichen Eingliederung sowie Hilfe dabei, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Das Projekt besteht aus zwei kombinierbaren, aber auch einzeln nutzbaren, Phasen:

Phasen

Phase 1 – Aktivierung:

  • In dieser Phase erfolgt die Betreuung der Teilnehmer im Rahmen mobiler Intensivbetreuung bzw. aufsuchender Sozialarbeit im direkten Wohnumfeld der Teilnehmer.
  • Das Ziel in dieser Phase ist die Erarbeitung einer grundsätzlichen Bereitschaft des Teilnehmers zur Mitwirkung bzw. Annahme von Beratungs- und Unterstützungsleistungen aus der Region und vorrangig des Jobcenters Bad Freienwalde.

Phase 2 – Stabilisierung:

  • In der zweiten Phase soll durch intensive Sozial- und Netzwerkarbeit insbesondere die Heranführung und Eingliederung in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt erreicht werden. Durch die Unterstützung unserer Mitarbeiter bei der Bearbeitung und der Bewältigung vorhandener Problemlagen, sollen die Motivation und Leistungsbereitschaft der Teilnehmer gesteigert werden. In dieser Phase erfolgt keine aufsuchende Sozialarbeit, vielmehr nutzen die Teilnehmer die Angebote in den Räumlichkeiten des VFBQ Bad Freienwalde e.V., um eine Tagesroutine zu fördern und die Eigenverantwortung zu stärken.

Ansprechpartner

Ansprechpartner und Kontaktdaten im Projekt

MASSNAHMEN ZUR AKTIVIERUNG UND BERUFLICHEN EINGLIEDERUNG – ZAK (ZWISCHEN ARBEIT UND KIND)

Laufzeit: 19.02.2018 – 18.08.2018

10 Teilnehmer

Ziel dieser Maßnahme ist es, insbesondere Teilnehmer mit Familienpflichten im Vorfeld einer Qualifizierung und/oder Beschäftigung intensiv zu aktivieren. Die Teilnehmer erhalten im Rahmen der Maßnahme die Möglichkeit, eigene Handlungskompetenzen zu entwickeln und zu stärken. Durch aktives Fördern und Fordern durch unsere Mitarbeiter, wird die Entwicklung von Handlungsalternativen unterstützt.

Die Aktivierung der Teilnehmer erfolgt durch intensives Coaching sowie sozialpädagogische Begleitung.

Ansprechpartner und Kontaktdaten im Projekt