Schnellkontakt

VFBQ Bad Freienwalde e.V.

Am Weidendamm 7, 16259 Bad Freienwalde

MAIL sekretariat@vfbq.de
TEL +49 3344 331941

Beschäftigung

GÄRTEN IN BAD FREIENWALDE UND EBERSWALDE

Unsere drei Gärten, der Naturgarten am Sachsenhof (als Schau – Lehrgarten), der Garten am Deich und der Garten am Weidendamm mit angrenzender Streuobstwiese werden durch unsere Projektteilnehmer bewirtschaftet. In den klassischen Gemüsegärten werden unterschiedlichste Produkte, wie zum Beispiel Kräuter, Obst, Gemüse und Kartoffeln angebaut. Alle geernteten Produkte werden in der vereinseigenen Suppenküche frisch verarbeitet und für die Zubereitung von Speisen für sozial bedürftige Personen eingesetzt.

BFD – BUNDESFREIWILLIGENDIENST

Der Bundesfreiwilligendienst ist 2011 als Initiative zur freiwilligen, gemeinnützigen und unentgeltlichen Arbeit in Deutschland eingeführt worden und ist ein Angebot, um sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl zu engagieren. Weitere Informationen unter www.bundesfreiwilligendienst.de.

 

Der VFBQ Bad Freienwalde e.V. betreut verschiedene Einsatzstellen des Bundesfreiwilligendienstes und ist gleichzeitig deren Abrechnungsstelle. Das bedeutet, dass er die gesetzlich vorgeschriebenen Seminartage organisiert und betreut, als Ansprechpartner bei Problemen und Konflikten fungiert und die Zahlung des Taschengeldes an die „Bufdis“ übernimmt.

 

Momentan betreuen wir 29 Bundesfreiwillige (Stand August 2018), die in folgenden Einsatzstellen eingesetzt sind:

  • Anlaufstelle für Arbeitslose und von Arbeitslosigkeit bedrohter Menschen
  • Lager des VFBQ Bad Freienwalde e.V.
  • Möbelkammer Bad Freienwalde
  • Museumsverein Altranft
  • Oderbruchzoo Altreetz
  • Suppenküche Bad Freienwalde
  • Umweltprojekte des VFBQ Bad Freienwalde e.V.
  • Wildgehege Wriezen.

 

Freie Plätze finden sie hier.

Ansprechpartner und Kontaktdaten:

Laura Kowalski (Psychologin): 01782777484 und l.kowalski@vfbq.de

KREATIVWERKSTATT

Im Projekt arbeiten 3 Mitarbeiter unter fachlicher Anleitung aktiv mit. Die Mitarbeiter stellen verschiedene kreative saisonale Objekte aus Sperrholz, Farben und Stoffe her.

Die zu gestaltenden Ausstellungsstücke werden nicht vorgegeben, sondern entstehen entsprechend der Fähigkeiten, Fertigkeiten und den kreativen Neigungen der Projektteilnehmer.

UNTERSTÜTZUNG MÖBELHOF/KLEIDERKAMMER MÜNCHENBERG

In der AGH sind zur Zeit 3 Personen beschäftigt. Der Schwerpunkt der Tätigkeiten ist auf die Abholung, Sortierung, Bereitstellung und Präsentation von gebrauchten Hausrat, Möbeln und Bekleidung gerichtet.

Bereitgestellte Gegenstände und Bekleidungen werden auf Wiederverwendbarkeit geprüft und am Standort für alle Besucher, aber überwiegend für sozial Bedürftige Personen gegen einen geringen Obolus abgegeben.

WALDARBEITEN

In den unterschiedlichsten Umweltprojekten werden Teilnehmer, in Absprache mit der Stadt Bad Freienwalde und dem zuständigen Revierförster, im Kommunal- und Stadtwald in Bad Freienwalde eingesetzt. Der Schwerpunkt der Tätigkeiten liegt in der Gestaltung der Wanderwege. Neben Reparaturarbeiten an den Wanderwegen werden die Fußläufigkeit der Wege sowie wegebegleitende Einrichtungen geschaffen. Wege wie der Terrainweg 1 und 2, der Moorbadwanderweg, der Brunnentalweg sowie, der Aussichtsturm und der Bismarckturm mit seinen Einrichtungen stehen hierbei im Mittelpunkt der Tätigkeiten.

BESUCHERBETREUUNG

Die Projekte der Besucherbetreuung finden in Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde Bad  Freienwalde, dem Wintersportverein WSV 1923 und der Stadt Bad Freienwalde statt. Im Rahmen dieses Projektes können erweiterte Öffnungszeiten und Führungen in den einzelnen Bereichen angeboten werden. Durch die Besucherbetreuung werden Führungen in der Stadtkirche Sankt Nikolai, im Fontanehaus und an den Schanzenanlagen des WSV durchgeführt. Die Erlangung des Turmdiploms am Standort Wintersportverein steht im Mittelpunkt der Tätigkeiten der Besucherbetreuung.

DORFGESTALTUNG

Bei den Projekten im Bereich der Dorfgestaltung arbeiten wir eng mit der Stadt Bad Freienwalde und deren Ortsteilen sowie dem Amt Falkenberg-Höhe und deren Gemeinden zusammen. Zu den schwerpunktmäßigen Inhalten gehören die Unterstützung und Hilfestellung der Gemeindearbeiter und der Mitarbeiter des Bauhofes bei Beräumungs- und Gestaltungsarbeiten zur Verbesserung des Wohnumfeldes. Des Weiteren arbeiten die Mitarbeiter in den Projekten aktiv bei den Vor- und Nachbereitungen unterschiedlichster Veranstaltungen mit.